Logo Facebook
Divider
Logo Twitter
Professionelles betriebliches
Gesundheitsmanagement
Hier informieren!
Logo GMWGROUP GmbH
Person
  „An der Spitze ist immer noch Platz.
Gehen wir gemeinsam dort hin!?“
Person

Seminare mit Bildungsscheck 2017

Folgende Seminare bieten wir Ihnen an:



persolog®-DISG-Persönlichkeitsmodell (2 Tage)

"persolog® Persönlichkeits-Modell (DISG) – Souveränität im Umgang mit Menschen lernen"
Wie ticke ich? Und wie die anderen? Verstehen, Agieren und konfliktfrei die eigenen Ziele erreichen. Eines der erfolgreichsten Instrumente der Persönlichkeitsentwicklung begeistert im beruflichen und privaten Alltag. Bewährt hat es sich vor allem durch die effiziente und leichte Übertragung auf die Praxis. Durch die Persönlichkeitsanalyse lernen die Teilnehmer Ihre persönlichen Stärken kennen. Anhand der vier Verhaltensdimensionen Dominant, Initiativ, Stetig und Gewissenhaft (kurz D-I-S-G) machen die Teilnehmer Ihr Verhalten für sich selbst transparent.

Weitere Vorteile des persolog® Persönlichkeits-Profil, die Teilnehmer:

Das persolog Persönlichkeits-Modell: Erfolgreiche Menschen haben es geschafft, ihr inneres Potenzial und ihr äußeres Verhalten miteinander in Einklang zu bringen. Sie kennen Ihre Stärken und Ihre Grenzen und können auch kritische Situationen oder Konflikte in Beruf und Privatleben souverän
meistern. Das persolog Persönlichkeits-Modell mit den Verhaltensdimensionen D, I, S und G beschreibt menschliches Verhalten in konkreten Situationen mit dem Ziel, die eigenen Bedürfnisse und die anderer besser zu verstehen.

Teil I: Die Verhaltens-Analyse

Teil II: Interpretationsmöglichkeiten

Interpretationsstufe 1: Verhaltensdimensionen verstehen. Die erste Interpretationsstufe gibt Aufschluss über prototypisches Verhalten der vier Persönlichkeitsdimensionen und somit über die vorrangige Persönlichkeitstendenz, also ob jemand eher zu dominantem, initiativem, stetigem oder gewissenhaftem Verhalten tendiert.

Interpretationsstufe 2: Umgang mit Veränderungen. Die zweite Interpretationsstufe beschreibt die hinter dem Verhalten stehenden Absichten. Das Ziel dieser Auseinandersetzung ist, sein Verhalten die Anforderung an sich verändernder Umfelder anpassen zu lernen.

Interpretationsstufe 3: Persönliche Überzeugungen. In der Interpretationsstufe 3 wird auf die persön­liche Überzeugungen Bezug genommen. Die Frage, die hier gestellt wird, ist: Welche persönlichen Überzeugungen bestimmen mein Handeln und wo hindern diese erfolgreiches Handeln?

Interpretationsstufe 4: Erfolgsstrategien entwickeln. Interpretationsstufe 4 zeigt die 20 Verhaltens­mischungen auf. Zu jeder Verhaltenstendenz werden in 13 Schritten Informationen gegeben, die anschließend vom Probanden evaluiert werden.

Interpretationsstufe 5: Umgang mit Stresspotenzial. Interpretationsstufe 5 bezieht sich auf individuellen Stress. Mit einer Vergleichsanalyse wird das Stressniveau identifiziert und die Hauptstressoren werden ermittelt.

Interpretationsstufe 6: Verhaltensstile und die Wahl der Aufgaben. Mit Interpretationsstufe 6 findet ein Themenwechsel statt. Die ersten fünf Interpretationsstufen arbeiten am Thema "effektive Handlungssteuerung". Mit der sechsten Interpretationsstufe geht es nun um die Verhaltens­dimensionen D, I, S und G und die Gestaltung und Wahl von Aufgaben. Aus den Verhaltensstärken ergeben sich Hinweise auf neue Aufgabenfelder.

Interpretationsstufe 7: Zusammenarbeit in den Arbeitsteams. Mit der Interpretationsstufe 7 wird das Persönlichkeits-Profil um den Aspekt der Zusammenarbeit im Team ergänzt.

Seminartermin: ab September 2017

Training:
Freitagnachmittag und Samstagvormittag, wenn möglich im 14-Tage-Rhythmus

Ort:  Berlin oder Umgebung

Kosten:   inkl. Schulungsunterlagen sowie Teilnehmer-Zertifikat,
                 Kosten pro Teilnehmer 790,00 € zzgl. 250,00 € Prüfungsgebühren
                 (Kosten inkl. MwSt.).

BITTE BEACHTEN: Jeder Teilnehmer kann einen Bildungsscheck beantragen. Dadurch verringert sich der Eigenanteil pro Teilnehmer um 70% auf 237 € (Eigenanteil 30%). Die Beantragung geschieht online und ist kinderleicht.

Mehr Informationen finden Sie dazu hier: http://www.lasa-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/FM-dateien/foerderprog/ESF_Faltblatt_Weiterbildung.pdf

Bei Rückfragen (z.B. wegen Vergleichsangeboten) bitte anrufen: 03375 / 527 130

Reservierung:    Die Reservierung für die Seminare kann erfolgen:
Per email:           service@gmwgroup.de
Per Fax:               03375 / 527 140
Per Telefon:        03375 / 527 130
Schriftlich:          GMWGROUP GmbH, Am Hang 5, 15711 Königs Wusterhausen